Sweat Your Prayers mit Sonja Hellmann

Lade Termine

Sweat Your Prayers mit Sonja Hellmann – zur Zeit nur mit Anmeldung!

Dieser Abend gibt Dir die Gelegenheit, Deine Gebete zu schwitzen und mit Deinem Atem den Palast der Seele zu lüften.
Ein regelmäßiger und offener Übungsabend, an dem es meistens nur wenig und manchmal keine Anleitung gibt. Zur SWEAT YOUR PRAYERS™ bringen wir unsere persönliche 5Rhythmen® Praxis mit und bewegen uns mit Intention durch die Rhythmen: Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness.
Dieses Angebot ist für Menschen mit 5Rhythmen-Vorerfahrung gedacht. Er bietet die Möglichkeit, inmitten der Gemeinschaft Gleichgesinnter tief in das Praktizieren dessen einzutauchen, was beispielsweise Dienstags in den Waves-Kursen oder in Workshops erfahren wurde. Wir vertrauen auf den Tanz, die Kreativität und das Praktizieren des Einzelnen und die dadurch entstehenden Tänze unter einander. Es kann situationsabhängig und punktuell Anleitung geben, um darin zu unterstützen wach zu bleiben und die Energie im Fluss zu halten.

Indem wir die endlosen Weiten dieser 5Rhythmen® erforschen, entwickeln wir, was Gabrielle Roth oft unterrichtet hat, die Disziplin, die nötig ist, um ein freier Geist zu sein, und damit einhergehend die Freiheit, ganz und gar mit der eigenen Heiligkeit zu tanzen, mit der eines anderen und der Heiligkeit der Gemeinschaft.

In der Regel gibt es zwei Wellen durch die 5Rhythmen®. Komme jedoch ohne Erwartung, um das zu tanzen, was im Moment da ist. Manchmal leicht, manchmal herausfordernd, manches Mal Müdigkeit oder Widerstand, manches Mal Lebenslust oder Ekstase, und manchmal ganz anders als zunächst gedacht. Lasse dich von dir selbst und deinem Tanz überraschen!

Immer Donnerstags von 20:00 bis 22:00 Uhr, Einlass von 19:40 – 19:55 Uhr,

Im Krav Maga Institut, 1. OG, Siegburger Straße 235 W, 50679 Köln-Deutz

ACHTUNG die Einfahrt zum Gebäude im Hinterhof ist schnell übersehen! Sie liegt direkt gegenüber vom LIDL Markt.
Danach geradeaus weiter liegt der EINGANG zu deiner Linken. Treppen rauf. Welcome!

Parken auf allen mit KRAV MAGA gekennzeichnten Plätzen erlaubt, bzw. notfalls auf dem Lidl Parkplatz.

Von der Straßenbahnlinie 7 Haltestelle Poller Kirchweg/ Köln-Deutz ist es wenige Minuten entfernt.

Beitrag: 16,- € oder = 13,- €, wenn du in Besitz einer 10er Karte  bist. Die 10er Karte gilt für diesen Abend aber nicht im ursprünglichen Sinne! Sie ermöglicht z. Z. allerdings den ermäßigten Beitrag von 13,-€, deshalb zeige sie an der Kasse bitte vor.

Wegen der Corona- Maßnahmen sind wir zur Zeit in der Teilnehmer*innen-Zahl beschränkt.
Solange wir Anwesenheitslisten führen müssen, benötigen wir von jeder teilnehmenden Person eine verbindliche Anmeldung und Vorauszahlung.
Die Buchung eines Platzes verpflichtet zur Bezahlung. Anders können wir unsere Kurse zur Zeit leider nicht anbieten und bitten um Verständnis!

Bitte überweise gleich nach der Buchung den Betrag in Höhe von 16,-€ (bzw. 13,-€ wenn du im Besitz einer 10er Karte bist)

auf folgendes Konto:  

Kto-Inh.: Julia Knezevic
IBAN: DE94 2009 0500 0002 500 850, BIC: AUGBDE71NET
netbank (Augsburger Aktienbank)
Vermerk: 5R SYP + Datum + dein Name
(die Bestellnummer hilft uns nicht bei der Zuordnung)

Wir beginnen um 19:40 Uhr mit dem „Einlass“ und um 20:00 Uhr mit der Meditation. Bitte spätestens um 19:50 Uhr da sein! Da zur Zeit die Umkleiden nur eingeschränkt genutzt werden dürfen, komme am besten bereits in der Kleidung, in der du dich bewegen möchtest.
Du kannst dich gerne schon ab 19:45 Uhr zum Ankommen und Aufwärmen auf der Tanzfläche bewegen, bis es los geht.
Wir bitten darum, beim Betreten des Raums Gespräche einzustellen und vorher die Mobiltelefone auszuschalten (Rufbereitschaft selbstverständlich ausgenommen), und nur noch notwendige Worte auszutauschen.

Falls du diesen Abend zum Hineinschnuppern und Kennenlernen nutzen möchtest, sprichst du am besten vorher mal mit Julia (Tel. Nr. s.u.), damit du nicht (wie viele andere!) denkst, WAVES ist Musik, die sich wie eine Welle aufbaut und verebbt.

See you on the dance floor!

„Tanze, bis du schwitzt.
Dann tanze noch mehr.
Tu es allein. Mach es mit anderen.
Mach es oft. Tu es mit Haltung.
Mach es in einer Haltung des Gebets.“
Gabrielle Roth

Nach oben