Waves

/Waves
Waves 2017-10-02T23:21:33+00:00

Was sind Waves?

Die 5 Rhythmen® sind eine einfache Bewegungsform, die entworfen wurde, den Tänzer, der in jedem Körper wohnt, zu befreien, unabhängig von Statur, Größe, Alter, Einschränkungen und Erfahrung.
Deinen Tanz zu finden heißt dich selber zu finden; dort wo du am meisten fließt und am kreativsten bist. Das Wesentliche ist die Einfachheit der Ausübung, und dennoch hat sie die Kraft tiefe Heilung und kreativen Ausdruck anzuregen. Die grundsätzliche Lehre dieser Methode ist:

„Wenn du die Psyche in Bewegung bringst, wird sie sich selber heilen“

Die 5 Rhythmen® sind Fließen, Staccato, Chaos, Lyrisch und Stille. Zusammen ergeben sie die WAVE (Welle), eine Bewegungsmeditation. Ohne bestimmten Schritten zu folgen, hat jeder Rhythmus ein anderes Energiefeld und du folgst deiner Energie im Tanz. Darin findest du deinen eigenen Ausdruck und deine eigene Choreographie und weitest damit deine Vorstellungskraft ebenso wie deinen Körper. Jeder Rhythmus ist ein Lehrer, und du kannst davon ausgehen verschiedene und manchmal unbekannte Aspekte von dir kennen zu lernen, wenn dein Tanz sich entfaltet und die Arbeit mit den Rhythmen sich mit der Zeit vertieft. Die Rhythmen® sind die Basis von Gabrielle Roths Arbeit und sind Wege zur Heilung für Körper, Herz und Verstand, Geist und Seele, die dir ein Leben voller Entdeckungen und einen Pfad des Erwachens zeigen. Sie sind lebendig wie der Körper und dazu angelegt den Bewegungsausdruck des Tänzers in den Moment zu katalysieren.

Der 5 Rhythmen®-WAVES-Level gibt dir nicht nur den Anfang für diese Reise, er ist der Ort, an den du immer wieder zurückkommen kannst, um dir mehr und mehr Inspiration zu holen.

5 Rhythmen Tanzende Menschen

FLOWING

Die erste Phase. Der Ausgangspunkt. Wir beginnen mit dem Körper, werden uns unserer Füße bewußt, unserer Wurzeln, verbinden uns wieder mit unserem Ursprung – der Erde. Dieser Rhythmus lehrt uns, wie wir unsere Energie zentrieren und zu unserer Mitte zurückkehren. Im „Flowing“ beginnen wir zu lernen, wie wir uns selbst von innen und außen heilen und im Strom des Lebens fließen.

STACCATO

Im Staccato geht es um Kraft – männliche Kraft – und um unser Verhältnis zu ihr. Es geht um Präsentsein, Gesehenwerden, um die Fähigkeit, uns zu holen, was wir brauchen, aber auch um unser Recht, nein zu sagen und Grenzen zu setzen, ohne dass wir uns dafür verurteilen oder schuldig fühlen.

CHAOS

Chaos ist der Rhythmus von Veränderung und Transformation. Es ist eine Einladung an uns, all das loszulassen, was nicht länger gebraucht wird. So können wir unseren Weg leichten Fußes weitergehen und im Hier und Jetzt wiedergeboren werden.

LYRICAL

ist das Nachspiel von Chaos: wenn wir es geschafft haben, all den Kram loszulassen, den wir mit uns herumschleppen – körperliche Widerstände, das emotionale Gepäck, die Grenzzäune im Kopf – dann werden wir leichter. In Lyrical vollzieht sich der Prozess der Erleichterung. Luftig, poetisch, wie ein Spaziergang durch einen jungen, saftigen Wald ist dies die Phase, in der wir uns nach der aufregenden Berg-und-Tal-Fahrt nun wieder erquicken und laben können. Wenn unsere Seele im luftigen Tanz des Lyrical zum Fluge ansetzt, dann wird auch unsere Vorstellungskraft grenzenlos.

STILLNESS

ist der Ort in uns, an dem wir tiefen Frieden finden, die Phase, in der uns unser Atem tanzt. Wenn wir mit Hilfe der Bewegung üben, in die Stille zu gelangen, wird es zunehmend einfacher für uns, dort anzukommen und in ihr zu verweilen. In die Leere hinein zu sinken, in der alles vorhanden ist, die alle Elemente und Rhythmen enthält. Bewegung in Zeitlupe, gelegentlich inne halten und die jeweilige Form bewusst wahrnehmen, die JETZT ist. Wenn der Verstand zu plappern anfängt, helfen ein paar rasche Bewegungen zwischen den Haltemomenten. Eine Serie von Momentaufnahmen, dazwischen ist Bewegung.

Waves mit Dagmar Cee

23. Oktober 2018 | 20:00 - 22:00

Waves mit Jup Jansonius (NL)

30. Oktober 2018 | 20:00 - 22:00

Waves mit Julia Knežević

6. November 2018 | 20:00 - 22:00

Waves mit Lana Gorup

13. November 2018 | 20:00 - 22:00